Kinder fördern - Zukunft stiften

»Kinder brauchen unsere besondere Fürsorge, weil sie unsere Zukunft sind.«
(Sir Peter Ustinov)

Die Stiftung Kinder fördern – Zukunft stiften verfolgt das Ziel, jungen Menschen, unabhängig von ihrer sozialen oder wirtschaftlichen Herkunft, Chancen und Orientierungshilfen für die Zukunft zu eröffnen. Einen besonderen Schwerpunkt legt die Stiftung dabei auf die Leseförderung und Medienpädagogik.

Der Stifter, Christian Neuber, möchte damit denjenigen etwas zurückzugeben, die maßgeblich zu seinem beruflichen Erfolg als Verleger von Kinderzeitschriften beigetragen haben: den Kindern.

Kinder fördern – Zukunft stiften versteht sich als operative Stiftung. Neben der finanziellen Einzelförderung von Projekten, werden Kinder- und Jugendprojekte, aus dem Raum Baden-Württemberg, aktiv unterstützt und begleitet. Innovative Ideen, die dem Stiftungszweck entsprechen, werden in den Bereichen Bildung und Betreuung gefördert.

Der Schwerpunkt der Stiftungsarbeit von Kinder fördern – Zukunft stiften liegt auf den Projekten:

Lesealarm

Books without borders

Jugendsachbuchpreis

Diese Projekte dienen einer sinn- und verantwortungsvollen Mediennutzung, sollen Freude an Sprache und Schrift vermitteln,  Zweisprachigkeit fördern und jungen Menschen dabei helfen ihre Talente zu entdecken und zu entfalten.

Im Bereich der Leseförderung finden Sie Projekte, die die Stiftung bisher gefördert hat. Darunter finden sich u.a. Bibliotheken bzw. Schülerbüchereien, Medien-AGs und Lernumgebungen an Realschulen, aber auch wissenschaftliche und studentische Projekte.

Der Lesealarm ist das erste stiftungseigene Projekt, das Bücher in Klassenzimmer bringt, Lesefreude weckt, Lesekompetenz und aktive Beschäftigung mit dem Medium Buch fördert.

Das Projekt Books without borders – ein Leseprojekt für Flüchtlinge in Stuttgart - versteht sich als Integrationsprojekt. Die Stiftung stellt Bücher zur Verfügung, die von engagierten und kompetenten Lesepaten in der Stadtbibliothek Stuttgart vorgelesen werden und somit Flüchtlingskindern Zeit und positive Leseerfahrungen schenken. Durch das gemeinsame Lesen sollen Grenzen überbrückt und Nähe geschaffen werden.

Beim Jugendsachbuchpreis, initiiert vom Verein für Leseförderung e.V., sichtet eine Expertenjury jährlich die auf dem Kinder- und Jugendbuchmarkt neu erschienenen Titel und erstellt eine Empfehlungsliste mit pädagogisch hochwertigen Sachbüchern für Kinder und Jugendliche. Oberstes Ziel des Preises ist die Leseförderung und die Vermittlung von Leselust.

Kinder fördern – Zukunft stiften ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen und im Initiativkreis Stuttgarter Stiftungen e.V..

Kontakt & Spenden